Salam!

Herzlich Willkommen

Markus Gerhold, M.A.

 

Ausbildung, Studium, Weiterbildungen

  • Laufende Promotion im Fach Islamische Theologie bei Prof. Dr. Yasar Sarikaya.
  • 2005 Abschluss zum Magister Artium, Thema der Magisterarbeit: "Wiederentdeckung kultureller Wurzeln in Tadschikistan anhand ausgewählter Beispiele aus der zeitgenössischen tadschikischen Poesie".
  • 04/1994 - 10/2005 Studium der Islamwissenschaft, Semitistik und Vergleichende Religionswissenschaften an der Universität Köln und Bonn.
  • seit 1991 zahlreiche Aufenthalte in Iran zwecks Vertiefung der Studien an verschiedenen Universitäten und Instituten Irans (Daneshgahe mazahebe eslami, Theologisches Seminar Universität Teheran, Bagher al -ulum-Universität Qom, Jameat al-Mustafa Qom).

Berufliche Stationen

  • seit 2012 Mitglied der Lehrplankommission für den Islamischen Religionsunterricht in NRW.
  • seit 2010 Moderator des Zertifikatskurses „Islamkunde“ für Grundschule und Sekundarstufe I in den Bezirksregierungen Köln und Düsseldorf.
  • 2010 Erstellung der Materialien zum Modul „Koran und Koranwissenschaften“ für den Zertifikatskurs Islamkunde NRW.
  • seit 2008 Lehrer für Islamkunde an der GHS Dumont-Lindemann, GHS Melanchtonstr., GHS Bernburgerstr., Freiherr-vom-Stein Realschule in Düsseldorf.
  • 2008 bis 08/2010 Mitarbeiter der Regionalen Arbeitsstelle zur Förderung von Kindern und Jugendlichen aus Zuwandererfamilien (RAA) in Düsseldorf.
  • 08/2005 - 02/2008 Lehrer für Islamkunde an der Hermann-Gmeiner-Hauptschule, der GHS Fahrendellerstr., GGS Maarbrücke in Bochum.
  • seit 2001 Zusammenarbeit mit der Evangelischen Stadtakademie Düsseldorf  und dem Evangelischen Schulreferat im Bereich: Interreligiöse Unterrichtsprojekte, Vorträge und Seminare zu islamwissenschaftlichen Themen aus der Theologie und dem islamischen Recht und zu interreligiösen Punkten, Lehre der arabischen Sprache.
  • 09/2001 - 09/2005 Zusammenarbeit mit der Interkulturellen Bildungsinitiative Pro Dialog in Köln als Referent und Leiter von Fortbildungen mit den Themenbereichen Islam und muslimische Migranten in Deutschland.

Wissenschaftliche Stationen

  • seit Februar 2017 Wissenschaftlicher Mitarbeit am Institut für Islamische Theologie und ihre Didaktik an der Justus-Liebig-Universität Gießen.
  • seit SS 2014 Lehrbeauftragter der Universität Gießen im Fach Islamische Theologie und ihre Didaktik.
  • seit SS 2014 Lehrbeauftragter der Jameat Mustafa al-alamiya Qom/Iran im Fach Koranwissenschaften und Exegese.
  • seit 2012 Lehrbeauftragter im Bereich schiitische und komparative Theologie am Zentrum für Islamische Theologie an der WWU Münster.
  • seit 2008 Lehrbeauftragter am Seminar für Orientalistik und Islamwissenschaft an der Ruhruniversität Bochum.
  • seit 2008 Lehrbeauftragter im Bereich schiitische und komparative Theologie am Centrum für Religiöse Studien (CRS) an der WWU Münster.
  • 2005 Projektmitarbeiter des Forschungsprojektes "Integration des Islam durch islamischen Religionsunterricht", Centrum für Religiöse Studien (CRS) an der WWU Münster.
  • seit 1991 zahlreiche Aufenthalte in Iran zwecks Vorträge an verschiedenen Universitäten und Instituten Irans (Daneshgahe mazahebe eslami, Theologisches Seminar Universität Teheran, Bagher al -ulum-Universität Qom, Jameat al-Mustafa Qom).

Publikationen

  • Freiheit - die Seele der Demokratie. Ein islamisches Thema?: in: Demokratie im Islam, hrsg. v. Hamid Reza Yousefi, 2014. 
  • Übersetzungsprojekt des Korans mit kurzem Tafsir für die Kulturabteilung der Botschaft der Islamischen Republik Iran und das Institut Tarjomane Wahy, seit 2013.
  • Übersetzung von Lehrmaterialien im Bereich Koranwissenschaften aus dem Persischen für die al -Mustafa Universität Qom/Iran, 2010/1.
  • Möglichkeiten und Hindernisse einer zeitgenössischen islamischen Hermeneutik im Kontext einer westlichen Gesellschaft vor dem Hintergrund der Integrationsdebatte, in: Reihe für Osnabrücker Islamstudien Band 2, Die Rolle der Religion im Integrationsprozess, Frankfurt a. M. 2010.
  • Methodenvielfalt: Memorieren, Rezitieren, kritisch Reflektieren, in: Veröffentlichungen des Zentrums für Interkulturelle Islamstudien der Universität Osnabrück 2, Islamischer Religionsunterricht in Deutschland, Göttingen 2010.
  • Islam-bashing für jedermann. Leserbriefe und Onlinekommentare als Ort privater Stimmungsmache. In: Islamfeindlichkeit. Hrsg. Schneiders, Thorsten Gerald, Wiesbaden 2009, S.331-340. 
  • Wissen und Glauben im Koran und in der prophetischen Tradition. In: "Den Koran zu lesen genügt nicht!" Fachliches Profil und realer Kontext für ein neues Berufsfeld. Auf dem Weg zum Islamischen Religionsunterricht. Hrsg. Harry Harun Behr/Mathias Rohe/Hansjörg Schmid, Münster 2008, S.123-134.
  • Übersetzung des Buches „Und Jesus ist sein Prophet“ von Mehdi Bazargan. München 2006.
  • Herausgabe der Zeitschrift „Islam im Dialog“ für die Islamische Akademie Deutschland in Hamburg. 

Forschungsschwerpunkte

  • Islamische Theologie, Koranwissenschaften und Exegese, Islamische Religionspädagogik, Islamisches Recht und vergleichendes islamisches Recht.